Willi-Schwarz-Turnier 2010

Beim alljährlichen Willi-Schwarz-Turnier der HSG Kreuzberg in der Flatowhalle in Berlin-Kreuzberg feierte die erste Mannschaft des Gastgebers aufgrund des besseren Torverhältnisses den Turniersieg. Die Pokale in Form von original Kreuzberger Pflastersteinen wurden von  David Heilmann, dem Vorsitzenden des Turnsport Süden, überreicht. Nach dem Turnier wurde mit den aus zwei Bundesländern angereisten Gästen noch kräftig gefeiert – erst an der Halle, später im Biergarten von „Heinz Minki“. Ein herzlicher Dank geht an die vielen Helfer – und vor allem an Klaus-Dieter Greif, dessen vorzügliche Planung und unermüdlicher Einsatz das Turnier zu einem unvergesslichen Ereignis werden ließen.

Platzierungen

PlatzMannschaftPunkteToreToreDiff
1.HSG 18:2513615
2.Buckow8:2402911
3.SC Siemensstadt 6:438362
4.HSG 24:633303
5.Narva2:83948-9
6.Siebenlehn2:83252-20

Bilder vom Willi-Schwarz-Turnier 2010